< zurück zur Übersicht

Ines Marie Westernströer


Foto: Steffi Henn
Foto: Steffi Henn
Foto: Steffi Henn
Foto: Steffi Henn
Foto: Steffi Henn
Foto: Steffi Henn
Foto: Steffi Henn
Foto: Steffi Henn
Foto: Steffi Henn
Foto: Steffi Henn
Foto: Steffi Henn
Foto: Steffi Henn
Foto: Tommy Hetzel
Foto: Tommy Hetzel
Foto: Tommy Hetzel

Person


Geboren

1986 Bochum

Nationalität

Deutsch

Größe

173 cm

Haare

braun

Augen

hellblau

Wohnort

Köln/Berlin

Wohnmöglichkeit     

Dresden, Leipzig, Hamburg, Bochum, München

Sprachkenntnisse

Englisch, Französisch

Dialekte

Ruhrpott

Sportarten

Basketball, Windsurfen, Bühnenfechten

Führerschein

PKW

 

Ausbildung


2007-2011

Hochschule für Musik und Theater 'Felix Mendelssohn Bartholdy' Leipzig (Schauspiel)

2009-2011

Schauspielstudio am Staatsschauspiel Dresden

Auszeichnungen


2018

Nominierung GWFF Preis Bester Erstlingsfilm für Whatever happens next auf der Berlinale
Bester Kurzfilm, Beste Indie Webserie Snowdance Independant Film Festival für Lampenfieber


2017

Die Hannas Bester Spielfim, Achtung Berlin Festival 2017
Nominierung 'Beste Nachwuchsschauspielerin' in der Theater Heute für Istanbul (Regie: Nuran David Calis)

2016

Nominierung Förderpreis 'Neues Deutsches Kino', Kategorie Schauspiel, Filmfest München, für Die Hannas

2015

Publikumspreis Güte-Siegel für Inszenierung Der Parasit oder Die Kunst sein Glück zu machen, Regie: Stefan Bachmann

2010

Günther Rühle Schauspielpreis für Italienische Nacht, Regie: Tilmann Köhler

Film und Fernsehen


2018

Tatort Köln - Gegen den Strom (Reihe), ARD/WDR, Regie: Felix Herzogenrath
Tagundnachtgleiche (Kino), Regie: Lena Knauss
Bettys Diagnose (Serie), ZDF, Regie: Jurij Neumann
Shelter (Kurzfilm), Hauptrolle, Regie: Adrian Witzel, KHM Köln


2017

Lifelines (Serie), RTL, Regie: Kai Meyer-Ricks
Rentnercops (Serie), ARD, Regie: Thomas Durchschlag
Lampenfieber (Webserie), Hauptcast, Regie: Anna Kohlschütter,
*Max-Ophüls Festival 2018*, *Beste Webserie Snowdance Independent Filmfestival 2018*, *Web Festival Vancouver 2018*, *Homochrom Festival*, *30. Fernseh Film Festival Baden Baden*
Whatever happens next (Kino), Regie: Julian Pörksen,
*Perspektive Deutsches Kino* Berlinale 2018
Die Mitose, (Abschlußfilm), Hauptrolle, Regie: Ruhat Yildiz, KHM Köln *Hofer Filmtage 2018*

2015

Die Hannas (Kino), Hauptrolle, Regie: Julia C. Kaiser
*Bester Spiefilm Achtung Berlin 2017, Filmfest München, Toronto LGBT Filmfestival, Drehbuchpreis Kinofest Lünen,  Biberacher Filmfestspiele, u.a.*


2014

Geschwister (Kurzfilm), HR, Regie: Julian Pörksen


2012

Spreewaldkrimi - Eine tödliche Legende (Reihe), ZDF, Regie: Thorsten C. Fischer


2010

Black Death (Kino), Regie: Christopher Smith
Geburtstagskind (Kurzfilm), HR, Regie: Andrej Gontcharow


2009

Tatort Leipzig - Falsches Leben (Reihe), ARD, Regie: Hajo Gies


2008

Dubium (Kurzfilm), Regie: Christian Schmidt


Theater


seit 2016

Ensemblemitglied Schauspiel Köln
Ein grüner Junge (Dostojewski), Regie: Frank Castorf
Tyll (nach Kehlmann), Rolle: Agneta, Regie: Stefan Bachmann
Woyzeck (Büchner), Rolle: Marie, Regie: Therese Willstedt
Alles, was ich nicht erinnere (nach Khemiri), Regie: Charlotte Sprenger
Frau Schmitz (Bärfuß), Rolle: Mara, Regie: Rafael Sanchez
Istanbul
(Calis), Regie: Nuran David Calis
Tod eines Handlungsreisenden
(Miller), Rolle: Die Frau in Boston, Miss Forsythe, Regie: Rafael Sanchez
Swallow (Smith), Rolle: Rebecca, Regie: Matthias Köhler

2009-2016

Ensemblemitglied Staatsschauspiel Dresden
Der Raub der Sabinerinnen (von Schönthan), Rolle: Paula, Regie: Susanne Lietzow
Drei Männer im Schnee (Kästner), Rolle: Hilde, Graswander Toni, Regie: Peter Jordan, Leonhard Koppelmann
Die Zuschauer (Heckmanns), Regie: Roger Vontobel
Die Verschwörung des Fiesko zu Genua (Schiller), Rolle: Leonore, Regie: Jan Philipp Gloger
Miss Sara Sampson (Lessing), Rolle: Miss Sara, Regie: Sebastian Kreyer
Schöne neue Welt (nach Huxley), Rolle: Fanny, Regie: Rogel Vontobel
Träume werden Wirklichkeit! Ein Disneydrama (Lollike), Rolle: Frau A, Regie: Malte C. Lachmann
20000 Seiten (Bärfuss), Rolle: Lisa, Regie: Burghard C. Kosminski
Der Diener zweier Herren (Goldoni), Rolle: Beatrice, Regie: Bettina Bruinier
Der Parasit oder Die Kunst sein Glück zu machen (Schiller), Rolle: Charlotte, Regie: Stefan Bachmann
Der Drache (Schwarz), Rolle: Elsa, Regie: Wolfgang Engel
Baumeister Solness (Ibsen), Rolle: Hilde Wangel, Regie: Burghart Klaußner
Endstation Sehnsucht (Williams), Rolle: Stella, Regie: Nuran David Calis
Was tun (Hübner), UA, Rolle: Luise, Regie: Barbara Bürk
Herr Puntila und sein Knecht Matti (Brecht), Rolle: Fina, Regie: Barbara Bürk
Einsame Menschen (Hauptmann), Rolle: Käthe Vockerat, Regie: Julia Hölscher
Das halbe Meer (Freyer), Rolle: Janne, Regie: Tilmann Köhler
Familienbande (Wittenbrink/Hübner), Rolle: Helena, Regie: Franz Wittenbrink
Der Kirschgarten (Tschechow), Rolle: Anja, Regie: Tilmann Köhler
Italienische Nacht (Horváth), Rolle: Leni, Regie: Tilmann Köhler
Wilhelm Meisters Lehrjahre (nach Goethe), Rolle: Mignon, Regie: Friederike Heller


2006-2005

Peer Gynt (Ibsen), Rolle: Anitra, Die Grüne, Ilse, Regie: Barbara Wollrath-Kramer, Theater Total Bochum

 

 

Hörfunk

 

2017

Diensterklärung, WDR/ SR, Regie: Martin Zylka

2016

Betaville, WDR, Regie: Thomas Leutzbach